Es ist endlich da! Mein E-Bike von AMPLER

Es ist endlich da! Mein E-Bike von AMPLER
-Kooperation-

Da ist es endlich mein E-Bike von Ampler!

Das Ampler HAWK!

Auf den Münchner E-Bike Days traf ich mich mit Hannes. Hannes ist einer der Köpfe hinter Ampler und war spontan vor Ort. Im Olympia-Park stellte er das AMPLER Konzept vor und lud zur Probefahrt.

Zwei Dinge standen für mich auf der Tagesordnung.

 

  1. Den HAWK Probefahren. Es geht für mich um eine Strecke von 30 Kilometer. Da will wohl überlegt sein, ob es ein E-Bike in Singlespeed Optik und Haptik werden soll.
  2. Wurde ich darum gebeten, mich persönlich vorzustellen und die Idee noch einmal genauer zu erläutern. Und Hannes wollte mich erstmal kennenlernen, bevor eine Kooperation fernmündlich zu- oder absagt.

 

Gefreut habe ich mich wie ein kleines Kind, als er mir eröffnete, dass er die Idee super fand. Zumal sich, auch aus seiner Sicht, die Zeiten des klassischen Influencer Marketings ändern werden. Realness ist gefragt. Und ey, wer passt da besser als ich?

Einen Plan und Unterstützung

 

Was kann es besseres geben, als 100% Unterstützung. Es gab aber auch einen Wehrmutstropfen. Meine Ungeduld! Dafür kann aber letztlich niemand etwas. Zum einen musste das Fahrrad erstmal gebaut werden. Zum anderen war ich erstmal im Urlaub und die AMPLERs auf einer Messe in Frankfurt. Es grenzte schon an Tierquälerei. Ich bin doch so ein Kind, wenn es darum neues Spielzeug zu erhalten. Warten geht zwar irgendwie, aber ständig kreist mein Kopf um das Thema. Bis ich dann endlich alles in Händen halte.

 

Es dauerte ein bisschen. Doch dann kam der Anruf meiner Frau. Der Nachbar war gerade da und ich soll ihm eine Flasche Wein mitbringen. Der arme Kerl hat mit seinen 80 Jahren das Paket angenommen und in sein Haus getragen. Ich wusste leider nicht wann das Paket eintreffen wird und konnte niemanden organisieren. Südtiroler Barolo kostet 12,99€. Diese Flasche Wein und eine Packung Merci sollten es werden.

Verpackungskarton für den Versand von E-Bikes

Unpacking Ampler Hawk

 

Das ca. 16 kg schwere Paket ist relativ kompakt und für ein E-Bike sehr leicht. Klassischer Radversand-Karton. Das Fahrrad war bereits auf der Velo Frankfurt ausgestellt. Deshalb hatte ich nicht die typischen Umverpackungen. Was wir aber bereits vorher so kommuniziert hatten. Das Fahrrad wird ohne vormontierte Pedale (die natürlich im Lieferumfang enthalten sind) und eingedrehten Lenker geliefert. Aufgrund der hohen Nachfrage, werden die aktuellen Bestellungen bis Ende September fertig.

Ich öffne mit einer Schere den Umkarton meines Ampler E-BikesMit nur 14kg ist das Fahrrad relativ leicht und lässt sich aus dem Karton heben

Im Lieferumfang enthalten sind:

 

  1. E-Bike Ampler Hawk
  2. Ladegerät
  3. Pedale
  4. Toolbox

Das mitgelieferte Zubehör Original Ampler Werkzeugkoffer geöffnete Toolbox der im Lieferumfang enthaltenen Toobox

Montage des Fahrrads

 

Easypeasy. Selbst für jemanden wie mich, der über zwei linke Hände verfügt: Es müssen lediglich die beiden Schrauben am Lenker gelöst, der Lenker begradigt und die Schrauben wieder befestigt werden. Danach werden die Pedale eingeschraubt und mit dem Innensechskant festgezogen. Fertig.

Ich begradige den Lenker um ihn danach wieder festzuziehen

Es war noch ein bisschen Saft im Akku. Also setzte ich mich direkt darauf und startete die erste Testfahrt:

I believe I can flyyyy…

Ich habe mich verliebt! Und mein Ältester auch!

Kind ist ganz angetan von diesem Fahrrd Mein Sohn kann es kaum erwarten größer zu werden

 



2 thoughts on “Es ist endlich da! Mein E-Bike von AMPLER”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*